Mannschaften

Aktive
Aktive 1
Aktive 2
Aktive A+
Senioren
Veteranen
Frauen
Junioren B
Juniorinnen B
Junioren C
Juniorinnen C
Junioren D
Junioren E
Junioren F
FCV Fussballschule

Aktive 2, 4. Liga, 11

TeamTrainerTrainingsSpielplanSpielberichteRangliste
08.10.2017
Aktive 2 - FC Hinwil 2

Erneuter Heimsieg

Nach 3 Auswärtsspielen innert 8 Tagen war es endlich Zeit wieder im Gries zu kicken. Gast war diesmal der FC Hinwil. Das Gästeteam hatte eher einen durchwachsenen Start in die Saison und konnte aus 5 Spielen lediglich 4 Punkte mitnehmen.
Das Heimteam legte wieder im 3-4-3 los und startete hervorragend in die Partie. Zweimal köpfte der Toptorschütze Luca Schilawetz eine Flanke von Yves Welti ins gegnerische Tor. Und schon nach 8 Minuten führte der Gastgeber 2:0. Spielfreude und Solidarität zeichnete der FC Volketswil aus. Besonders der Dreizack im Angriff um Luca Schilawetz, Yves Welti und Thomas Müller harmonierte bestens. Der einzige Negativpunkt an der ersten Halbzeit war, dass man nicht höher führte. Ein 2:0 ist stets ein gefährliches Ergebnis, da der Gegner nur ein Tor braucht um wieder ins Spiel zu finden. Und so kam es auch, denn bereits nach 5 Minuten in der 2. Hälfte verkürzte Hinwil auf 2:1. Angetrieben vom Anschlusstreffer stand das Heimteam in der Folge unter Druck und brauchte seine Zeit, selbst wieder gefällig nach vorne zu spielen. Die kurzfristige Erlösung bracht Captain Fabian Fischer, der nach einer Ecke von Philippe Mahler den Ball zum 3:1 reinwuchtete. Besonderes Merkmal dieses Spiel waren die drei erzielten Kopfballtreffer nach Flanken.
In der Folge musste Hinwil wieder mehr aufs Gaspedal drücken um noch etwas zu erreichen, war dazu aber kaum in der Lage. Zum erneuten Anschlusstreffer kam es dann doch noch als ein scheinbar harmloser Ball für ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart sorgte. Der Ball schien geklärt, als sich der gegnerische Stürmer das zögerliche Verhalten der Volketswiler Hintermannschaft zu Nutze machte und den Ball zum freistehenden Mitspieler weiterschob. Dieser hatte den Ball nur noch über die Linie des inzwischen verwaisten Tores zu bugsieren. Wieder hatte man den Gegner eingeladen ins Spiel zurückzukommen. Das Team jedoch reagierte wieder äusserst souverän und stellte den 2 Tore-Vorsprung wieder her. Ein weiter Ball aus der eigenen Hälfte leitete Lumbi Kurtaj per Kopf weiter. Diesen erlief Valdrin Thaqi der den rausstürmenden Torwart überlupfte und via Unterkante der Latte zum Endstand von 4:2 traf.
Ein verdienter und am Ende erkämpfte Sieg festigt den 2. Platz in der Tabelle. Mit 10 Punkten aus 5 Spielen, hat man ordentliche englische Wochen hinter sich gebracht. Die nächste Bewährungsprobe wartet bereits am Sonntag, den 15. Oktober 2017 beim Auswärtsspiel Wetzikon gegen Virtus Badolato.

05.10.2017
FC Rot Weiss Winikon 2 - Aktive 2
01.10.2017
FC Greifensee 2 - Aktive 2
27.09.2017
FC Uster 2 - Aktive 2
24.09.2017
Aktive 2 - FC Gossau 3
03.09.2017
Aktive 2 - FC Russikon 2
20.08.2017
Aktive 2 - FC Pfäffikon 3
 
banner eins + eins
Spahiu AG
Matma Logo
Banner Emil Frey
Wegmann Automobile
Zynex AG -  Web Your Business
Huspo