Mannschaften

Aktive
Aktive 1
Aktive 2
Aktive A+
Frauen
Senioren
Veteranen
Junioren B
Junioren C
Juniorinnen C
Junioren D
Juniorinnen D
Junioren E
Junioren F
FCV Fussballschule

Aktive 1, 3. Liga, Gruppe 3

TeamTrainerTrainingsSpielplanSpielberichteRangliste
06.11.2016
Aktive 1 - FC Witikon 1
30.10.2016
FC Fehraltorf 1 - Aktive 1
23.10.2016
Aktive 1 - FC Rot Weiss Winikon 1
16.10.2016
FC Pfäffikon 1 - Aktive 1
09.10.2016
FC Oerlikon/Polizei ZH 2 - Aktive 1

Mit viel Erfahrung zum ersten 3er

Ganze sieben Spiele musste der FCV auf den ersten 3er warten.  Nun ist er endlich da. Dank Erfahrung! Das aufgrund von Verletzungen und Ferien arg dezimierte Fanionteam musste – respektive durfte - am Sonntag wieder auf die Senioren zurückgreifen. Rund 180 Jahre Erfahrung brachten die fünf Routiniers mit und verhalfen damit massgebend zum ersten Vollerfolg.
Der Start gelang den Gästen aus Volketswil überhaupt nicht, denn bereits nach zwei Minuten ging Oerlikon-Polizei mit 1-0 in Führung. Der junge Traber im Tor der Volketswiler spielte in dieser Aktion eigentlich gut mit und befreite in Manuel-Neuer-Manier weit vor dem eigenen Kasten, doch leider landete der Prellball wie so oft beim Gegner welcher mühelos zum 1-0 einschieben konnten. Die Reaktion der Volketswiler liess jedoch nicht lange auf sich warten: ein weitgezogener Freistoss von Mittelfeldmotor Spoljarec fand das Haupt von (na wem wohl?) Super-Knipser Hofmann, welcher  nach sechs Minuten sehenswert ausglich. Danach hatte das Heimteam leichte Vorteile, sündigte jedoch mehrmals im Abschluss. Einen Hauch besser machten es die Volketswiler: zwar vergaben Villiger und Hofmann in Durchgang eins je eine vorzügliche Chance, doch zweiterer war daneben auch noch ein weiteres Mal erfolgreich. In der 31. Minute wurde er vom jungen Flügelflitzer Meyer perfekt lanciert und hatte keine Mühe zum Führungstreffer einzuschieben.
Die entscheidende Szene in Halbzeit zwei ereignete sich in der 73. Minute: Traber parierte einen Penalty des Heimteams mirakulös! Nun wurden die Abschlüsse des Heimteams immer verzweifelter und die Chancen des FCV immer grösser. Die Angst in der Schlussphase erneut einen Gegentreffer zu kassieren war omnipräsent, doch mit der geballten Ladung Erfahrung auf dem Platz war dies heuer nicht der Fall. Im Gegenteil: in der 82. Minute dribbelte Lotierzo die Innenverteidigung der Oerliker schwindelig. Die Kugel gelangte zu Spoljarec: ein Blick, ein Schuss (mit dem Schoggifuss notabene) und entschieden war die Partie. Schlussstand 1-3.
Fazit: drei enorm wichtige Punkte. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung (oder auch Vereinsleistung...) und der nötigen Erfahrung ist der Anschluss wieder hergestellt. Ein grosses Dankeschön geht an die fünf FCV-Senioren Biegger, Baur, Spoljarec, Hofmann und Lotierzo für den Einsatz! Ein Dankeschön geht auch an A+-Torhüter Traber. Merci! In solch schwierigen Zeiten ist der Vereinszusammenhalt enorm wichtig. Schön, dass dieser aktuell so gut funktioniert.

Hier gehts zur Fotogalerie

Tore:
Tore: 3. Frangella 1-0, 6. Hofmann 1:1, 31. Hofmann 1:2, 82. Spoljarec 1:3

Aufstellung FCV:
Traber; Jäggli, Nobili, Biegger, Läubli; Meyer, Spoljarec, Müller, Baur; Villiger, Hofmann / Weitere eingesetzte Spieler: Vanni, Münger, Akköprü, Lotierzo

Aufstellung Gegner:
Croppi, Caldarazzo, Mele, Tschuor, Krause, Bianco, Baljsevic, Vogel, Nsingi, Frangella, De Sousa

Bemerkungen:
Platz: Neudorf - 35 Zuschauer / Verwarnungen: Oerlikon: 41. Frangella, 80. Tschuor. Volketswil: 66. Spoljarec

02.10.2016
Aktive 1 - FC Wetzikon 1
25.09.2016
FC Effretikon 1 - Aktive 1
11.09.2016
Aktive 1 - FC Uster 2
28.08.2016
Aktive 1 - FC Dübendorf 2
21.08.2016
FC Brüttisellen-Dietlikon 1 - Aktive 1
14.08.2016
Aktive 1 - FC Büsingen 1
 
banner eins + eins
Spahiu AG
Matma Logo
Banner Emil Frey
Wegmann Automobile
Zynex AG -  Web Your Business
Huspo